Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Letzte Aktualisierung am 27. Oktober 2021

Bei VESTIGAS hat der Datenschutz Priorität. Diese Datenschutzrichtlinie legt fest, wie VESTIGAS GmbH und seine Unternehmensgruppe („uns“, „unser“ oder „wir“) personenbezogene Daten von Kunden und anderen Personen (zusammenfassend „Sie“) erheben und verwenden, die auf unsere Websites, einschließlich https://vestigas.com, unsere App, unserer Web-App und/oder alle unsere anderen Websites, Produkte oder Dienstleistungen, die mit dieser Datenschutzerklärung verlinkt sind (zusammen „VESTIGAS-Services“), zugreifen oder diese nutzen. Durch die Nutzung unserer Services nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir Ihre personenbezogenen Daten wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben erheben und verwenden.

In einigen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß einer Vereinbarung mit einer dritten Organisation verarbeiten. In diesen Fällen können die Bedingungen dieser Vereinbarung bestimmen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wenn Sie glauben, dass eine Drittorganisation uns gebeten hat, Ihre personenbezogenen Daten in deren Auftrag zu verarbeiten, wenden Sie sich bitte zuerst an diese, da sie dafür verantwortlich ist, wie wir Ihre Daten verarbeiten. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für Websites und Apps von Drittanbietern, die Sie möglicherweise nutzen, einschließlich solcher, die in unseren Diensten verlinkt sind. Sie sollten die Bedingungen und Richtlinien für Websites und Apps von Drittanbietern überprüfen, bevor Sie auf Links klicken.

Das Kernprodukt der VESTIGAS-Services ist der digitale Austausch von Lieferdaten sowie deren automatische Nachverarbeitung. Als Teil unserer Services wünschen die Nutzer, dass wir Informationen erheben und erfassen, die den Parteien helfen, die Gültigkeit und den Inhalt der Transaktionen zu beweisen. Zu diesen Informationen gehören die Personen, die an den Transaktionen beteiligt sind, deren genauer Aufenthaltsort und die Geräte, die diese Personen verwenden.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre umfänglich. Hierzu empfehlen wir Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie vollständig zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie umfassend informiert sind.

I. Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten

Sie haben die Wahl, ob Sie unsere Websites besuchen, unsere Apps installieren oder uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Wenn Sie uns jedoch bestimmte personenbezogene Daten nicht zur Verfügung stellen, können Sie möglicherweise einige Teile unserer Services nicht nutzen. Wenn Sie z. B. Ihren Standort und Bluetooth Daten nicht übermitteln wollen, können wir keine automatisierte elektronische Unterzeichnung von Lieferscheinen vornehmen. Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten und Ihren Datenschutzrechten, finden Sie in den Abschnitten V und VII dieser Datenschutzrichtlinie.

1. Personenbezogene Daten, die Sie uns bereitstellen

Sie stellen uns personenbezogene Daten über sich selbst zur Verfügung, wenn Sie:

  • oder ein Mitarbeiter Ihres Arbeitgebers bei der Registrierung uns die relevanten personenbezogenen Daten übermittelt,
  • eine elektronische Unterzeichnung vornehmen,
  • Ihr persönliches Benutzerprofil überarbeiten,
  • die App öffnen und verwenden, und/ oder
  • Kontakt zum Kundensupport aufnehmen.

 

Sie stellen uns auch personenbezogene Daten über andere zur Verfügung, wenn Sie Teile unserer Dienste nutzen, z. B. wenn Sie:

  • eine elektronische Transaktion starten oder an einer solchen teilnehmen, z. B. die elektronische Signatur Ihres Gegenübers annehmen,
  • als IT-Administrator bei der Registrierung Mitarbeiter anlegen und/oder
  • uns an Ansprechpartner von potenziellen Kunden weitervermitteln.

 

Ihre wichtigste Wahl für diese Art von personenbezogenen Daten ist es, diese einfach nicht zur Verfügung zu stellen, z. B. indem Sie die Geolokalisierung in der Applikation deaktivieren. Andere Auswahlmöglichkeiten finden Sie in Abschnitt V dieser Datenschutzrichtlinie. Bei Ausstellen bestimmter Daten kann eine einwandfreie Funktionsfähigkeit des Programms nicht mehr gewährt werden. Beispiele für die Kategorien personenbezogener Daten, die Sie zur Verfügung stellen, sind:

  • Identifizierungsmerkmale: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Unternehmenszugehörigkeit, Position im Unternehmen, Profilbild und ausgewählte Sprache
  • Funkinformationen: Bluetooth Verbindungen
  • Geolokalisierung: physischer Standort inkl. Distanzen und notwendiger Speicherung, auch bei nicht aktiver Nutzung der Applikation
  • Im Einzelfall Adressen und Zahlungsinformationen

2. Personenbezogene Daten, die wir automatisch erheben

Wir erheben automatisch personenbezogene Daten von Ihnen und Ihren Geräten, wenn Sie unsere Dienste nutzen, auch wenn Sie unsere Websites oder Anwendungen besuchen, ohne sich anzumelden. Zu den Kategorien personenbezogener Daten, die wir automatisch erheben, gehören: Gerät, Nutzungsinformationen und Transaktionsdaten. 

Wir erheben personenbezogene Daten darüber, wie Sie unsere Dienste nutzen und welche Computer oder anderen Geräte, wie z. B. Mobiltelefone oder Tablets, Sie für den Zugriff auf unsere Dienste verwenden. Einige Beispiele sind:

  • IP-Adresse,
  • Eindeutige Gerätekennungen und Geräteattribute, wie Betriebssystem und Browsertyp,
  • Nutzungsdaten, wie z. B.: Web-Log-Daten, verweisende und Exit-Seiten und URLs, Plattformtyp, Anzahl der Klicks, Domain-Namen, Zielseiten, besuchte Seiten und Inhalte und die Reihenfolge dieser Seiten, die auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit, das Datum und die Uhrzeit, zu der Sie unsere Dienste genutzt haben, die Häufigkeit Ihrer Nutzung unserer Dienste, Fehlerprotokolle und andere ähnliche Informationen,
  • Cookies und verwandte Technologien. Auswahlmöglichkeiten können dem Abschnitt V entnommen werden

3. Informationen, die wir aus anderen Quellen erheben

Wir können personenbezogene Daten über Sie von anderen erheben, wie z. B.:

  • Quellen von Drittanbietern: Beispiele für Drittquellen sind Vermarkter, Partner, Forscher, verbundene Unternehmen, Dienstleister und andere, denen es gesetzlich erlaubt ist, Ihre personenbezogenen Daten mit uns zu teilen. Wenn Sie sich zum Beispiel auf einer anderen Website für unsere Services registrieren, kann die Website Ihre personenbezogenen Daten an uns weitergeben.
  • Andere Kunden: Andere Kunden können an uns Ihre persönlichen Daten weitergeben. Wenn ein Kunde z. B. möchte, dass Sie einen elektronischen Lieferschein über unsere Dienste signieren, gibt er uns Ihren Namen,E-Mail-Adresse und Firmenzugehörigkeit.
  • Kombination von personenbezogenen Daten aus verschiedenen Quellen: Wir können die personenbezogenen Daten, die wir aus anderen Quellen erhalten, mit den personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen (oder Ihrem Gerät) erheben, kombinieren und sie wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben verwenden.

4. Personenbezogene Daten, die wir im Auftrag unserer Kunden erheben und verarbeiten

Wenn unsere Geschäftskunden bestimmte Dienste nutzen, verarbeiten und speichern wir im Allgemeinen bestimmte personenbezogene Daten in ihrem Auftrag als Auftragsverarbeiter. Zum Beispiel agieren wir im Rahmen der Lieferscheinübermittlung als Auftragsverarbeiter der VESTIGAS-Services nutzenden Parteien (Kunden) und verarbeiten deren Rechtsbeziehungen in Form von Lieferscheinen. In diesen Fällen sind jeweils unsere Kunden Vertragspartner und für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, wie personenbezogene Daten in diesen Fällen verarbeitet werden, einschließlich der Frage, wie Sie Ihre Rechte als betroffene Person ausüben können, sollten Sie sich an Ihren Vertragspartner wenden (an die Person, die Ihre Signatur verlangt). Wenn wir Anfragen zu Rechten in Bezug auf Fälle erhalten, in denen wir als Auftragsverarbeiter agieren, werden wir Ihre Anfrage an den entsprechenden Kunden weiterleiten.

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Dienste bereitzustellen, zu verbessern und um Werbung und Marketing zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt II „Verwendung personenbezogener Daten“. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wie in Abschnitt IV „Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte“ beschrieben.

II. Verwendung personenbezogener Daten

Im Allgemeinen erheben, verwenden, speichern und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Services bereitzustellen, um sie zu korrigieren und zu verbessern, neue Dienstleistungen zu entwickeln und unsere Unternehmen und deren Produkte und Services zu vermarkten. Hier sind einige Beispiele dafür, wie wir die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verwenden:

  • Ihre Anfragen über unsere Website und App bearbeiten,
  • Ihnen die angeforderten Services und Produkte zur Verfügung zu stellen und Rechnungen zu stellen bzw. Zahlungen einzuziehen,
  • Ihr(e) Konto(en) zu erstellen und Ihre Beziehung zu uns zu verwalten,
  • Ihnen Aufzeichnungen über unsere Beziehung zu senden,
  • Protokollierung von Details über den Umgang mit Lieferdokumenten, z. B. wer sie verarbeitet oder signiert hat, welche Geräte verwendet wurden und wann diese Vorgänge stattfinden,
  • Durchführung von Weiterempfehlungsprogrammen,
  • Erstellung und Überprüfung von Daten über unsere Nutzer und wie sie unsere Services nutzen,
  • Änderungen an unseren Services testen und Entwicklung neuer Funktionen und Produkte,
  • Behebung von Problemen, die Sie mit unseren Services haben, einschließlich der Beantwortung von Supportfragen und der Beilegung von Streitigkeiten,
  • Verwaltung der Dienstleistungsplattform, einschließlich der Supportsysteme und der Sicherheit,
  • Vorbeugung, Untersuchung und Reaktion auf: Betrug, unbefugten Zugriff auf unsere Dienstleistungen oder deren Nutzung, Verstöße gegen Bedingungen und Richtlinien oder anderes unrechtmäßiges Verhalten,
  • Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen und Aufbewahrungspflichten,
  • Vermarktung von Funktionen, Produkten oder besonderen Ereignissen per E-Mail oder Telefon oder Zusendung von Marketingmitteilungen über Produkte und Services von Dritten, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten,
  • Auswahl und Bereitstellung von Inhalten und personalisierter Werbung sowie Unterstützung des Marketings und der Werbung für unsere Dienste.

 

Andere Verwendungszwecke. Wir können die von uns erhobenen personenbezogenen Daten zusammenfassen („aggregieren“) oder Teile von personenbezogenen Daten entfernen („de-identifizieren“), um die Identifizierung eines bestimmten Benutzers oder Geräts einzuschränken oder zu verhindern, um Ziele wie Forschung und Marketing zu unterstützen. Sobald solche Informationen aggregiert und anonymisiert wurden, so dass sie nicht mehr als personenbezogene Daten im Sinne des Datenschutzrechts gelten, findet diese Datenschutzrichtlinie keine Anwendung mehr.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Wir erheben oder verwenden personenbezogene Daten von Ihnen oder anderen Personen nur dann, wenn wir Ihre Einwilligung dazu haben, wenn die personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind, oder wenn die Verarbeitung in unseren berechtigten Interessen liegt und nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten überwiegen. In einigen Fällen sind wir rechtlich verpflichtet, personenbezogene Daten zu erheben oder aufzubewahren, oder die personenbezogenen Daten sind erforderlich, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die einer anderen Person zu schützen. Zum Beispiel, wenn wir:

  • Personenbezogene Daten verwenden, um ein Konto zu erstellen und zu verwalten. Dies geschieht, um Ihnen die entsprechenden Services zur Verfügung zu stellen und unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen. Hierfür werden ausschließlich Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Unternehmenszugehörigkeit und Position im Unternehmen verwertet.
  • Daten erheben und aufzeichnen, die mit der Verwendung eines digitalen Zertifikats oder einer digitalen Signatur verbunden sind, um die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten.
  • Nutzungsdaten erheben und analysieren, um z.B. unsere Services zu verbessern oder die Sicherheit unserer Webseiten zu gewährleisten, tun wir dies auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Sicherung und Verbesserung unserer Services.
  • Namen und E-Mail-Adressen für E-Mail-Marketingzwecke verwenden, tun wir dies mit Ihrer Einwilligung (die Sie jederzeit widerrufen können) oder, soweit nach geltendem Recht zulässig, auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen.

III. Speicherung personenbezogener Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Dauer, für die wir personenbezogene Daten aufbewahren, hängt von den Zwecken ab, für die wir sie erhoben und verwendet haben, und/ oder wie es erforderlich ist, um die geltenden Gesetze einzuhalten, wie in unserer Richtlinie zur Speicherung personenbezogener Daten und den Standards zur Informationsverarbeitung dargelegt und/ oder sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Wo es technische Einschränkungen gibt, die eine Löschung oder Anonymisierung verhindern, schützen wir personenbezogene Daten und schränken deren aktive Nutzung ein.

IV. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, außer wie in nachfolgender Liste aufgeführt. Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht auf eine Art und Weise weiter, die nach geltendem Recht als Verkauf angesehen werden würde.

  • Verbundene Unternehmen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen weitergeben, die sich in gemeinsamer Inhaberschaft oder unter gemeinsamer Kontrolle von VESTIGAS befinden. Diese Unternehmen verwenden Ihre persönlichen Daten wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben.
  • Ihr Arbeitgeber oder Ihre Organisation. Wenn Sie ein Konto oder eine Benutzerrolle mit einer E-Mail-Adresse erstellen, die Ihnen als Angestellter, Auftragnehmer oder Mitglied einer Organisation zugewiesen ist, kann diese Organisation als VESTIGAS-Kunde Ihr Konto finden und bestimmte Aktionen durchführen, die sich auf Ihr Konto auswirken können.
  • Datentransaktionen. Wenn Sie bei VESTIGAS registriert sind und ein Profil haben, können andere VESTIGAS-Nutzer im Rahmen von Datentransaktionen (z.B.: durch das Scannen von nahen Benutzern) Ihre Profilinformationen (insbesondere Name und Unternehmenszugehörigkeit) einsehen.
  • Geschäftstransaktionen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten während einer Unternehmenstransaktion wie einer Fusion oder einem Verkauf unserer Vermögenswerte oder als Teil der Due-Diligence-Prüfung für solche geplanten Transaktionen weitergeben. Wenn eine Unternehmenstransaktion stattfindet, werden wir Sie über alle Änderungen der Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten sowie über Ihre Auswahlmöglichkeiten informieren.
  • Öffentliche oder staatliche Behörden. Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur dann weitergeben, wenn wir rechtlich dazu verpflichtet sind, um geltende Gesetze zu befolgen oder um auf gerichtliche Verfahren (wie eine einstweilige Verfügung) zu reagieren. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch weitergeben, wenn die physische Sicherheit einer Person bedroht ist, wenn Verstöße gegen diese Datenschutzrichtlinie oder andere Vereinbarungen vorliegen oder um die gesetzlichen Rechte Dritter, einschließlich unserer Mitarbeiter, Nutzer oder der Öffentlichkeit, zu schützen.
  • Dienstleister. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, die wir zur Unterstützung unserer Services einsetzen, z.B. an das Fehleranalysetool „Sentry“. Diese Unternehmen bieten Dienstleistungen wie intelligente Suchtechnologien, intelligente Fehleranalysen, Auswertungen, Werbung, Authentifizierungssysteme, Rechnungseinzug, Betrugserkennung und Kundenbetreuung an. Wir haben Verträge mit unseren Dienstleistern, die den Schutz und die ordnungsgemäße Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten.

V. Ihre Auswahlmöglichkeiten

In diesem Abschnitt werden viele der Maßnahmen beschrieben, die Sie ergreifen können, um die Erhebung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu ändern oder einzuschränken.

  • Profil. Sie sind nicht verpflichtet, bis auf die unter Kapitel I.1 dargestellten Basisinformationen (insbesondere Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und Unternehmenszugehörigkeit) weiterführende Daten in Ihrem Profil zu hinterlegen. Sie können jederzeit auf diese personenbezogenen Daten zugreifen und sie überprüfen bzw. überarbeiten.
  • Geräte- und Nutzungsinformationen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir die Geolokalisierung (GPS-Standort) oder die Bluetooth Funkinformationen Ihres Gerätes einsehen und verarbeiten, können Sie die Standort- und Bluetoothfreigabe auf Ihrem Gerät deaktivieren, die Datenschutzeinstellungen Ihres Geräts ändern oder die Standortfreigabe in Ihrem Browser bzw. direkt in der mobilen Applikation ablehnen. Ein ordnungsgemäßer Funktionsablauf der App ist dann nicht mehr garantiert.
  • Marketing-Nachrichten. Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
  • Postwerbung. Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift (auf Arbeitgeberseite bzw. seitens der Organisation, für welche Sie VESTIGAS nutzen) für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden. Die Postwerbung wird im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch einen Dienstleister versendet, an den wir Ihre erforderlichen Postzustellungsdaten hierzu weitergeben. Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Sie können die Postwerbung jederzeit unter unten beschriebenem Kontakt widerrufen.
  • Cookies und andere verwandte Technologien. Sie können Cookies über Ihre Browsereinstellungen oder über das Cookie Preference Center von Real Cookie Banner und andere Methoden ablehnen. Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, um passende Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

 

Internet Explorer™: https://support.microsoft.com/de-de/windows/löschen-und-verwalten-von-cookies-168dab11-0753-043d-7c16-ede5947fc64d

Safari™: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

Chrome™: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en

Firefox™: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Opera™: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/

  • Webanalyse. Zur Webseitenanalyse werden auf dieser Website mit Hilfe der Webanalyse-Software Google Analytics, einem Dienst des Anbieters Google Inc., bei Seitenbesuch automatisch Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Als äquivalent werden für die mobile Applikation die Analyse-Software Google Analytics Firebase (Anbieter: Google Inc.) und Sentry (Anbieter: Software Inc.) verwendet. Diese dienen der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilender, ausdrücklicher Einwilligung nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns kontaktieren.
  • Beschwerden. Wir sind verpflichtet, berechtigte Beschwerden über Ihre Privatsphäre und unsere Erhebung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der geltenden Gesetze zu lösen. Bei Fragen oder Beschwerden zu unseren Praktiken in Bezug auf die Nutzung personenbezogener Daten oder unserer Datenschutzrichtlinie wenden Sie sich bitte an info@vestigas.com

VI. Privatsphäre von Kindern

Unsere Services sind nicht für Personen unter 18 Jahren („Kinder“) bestimmt und werden nicht an diese vermarktet. Wir erheben nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern und fragen auch nicht danach. Wir erlauben Kindern nicht wissentlich, unsere Dienste zu nutzen. Wenn Sie ein Kind sind, nutzen Sie bitte unsere Dienste nicht und senden Sie uns keine personenbezogenen Daten. Wir löschen personenbezogene Daten, von denen wir erfahren, dass sie von einem Kind ohne verifizierte elterliche Einwilligung erhoben wurden. Bitte kontaktieren Sie uns unter info@vestigas.com, wenn Sie glauben, dass wir personenbezogene Daten von oder über ein Kind haben könnten.

VII. Ihre Datenschutzrechte

Sie können bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben, die den nationalen Datenschutzgesetzen unterliegen. Diese Rechte umfassen:

  • Sie können jederzeit auf die mit Ihrem Konto verbundenen personenbezogenen Daten zugreifen und diese überprüfen, indem Sie sich in Ihrem Account anmelden und unter Einstellungen Ihr Profil einsehen. Sie können auch die folgenden Informationen verlangen: Wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden und warum; die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten; die Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten; wie wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten haben und deren Quelle; unser Geschäftszweck für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten; und wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden oder speichern oder die Art und Weise, wie wir relevante Aufbewahrungsfristen festlegen.
  • Sie haben das Recht, ungenaue oder falsche personenbezogene Daten über Sie zu berichtigen.
  • In bestimmten Situationen können Sie verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen/ entfernen oder die Verarbeitung einschränken (und der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen) oder Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen Anbieter in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu exportieren.
  • Wenn wir uns auf Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen, haben Sie das Recht, die Einwilligung zu verweigern und/ oder, falls erteilt, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Wenn Sie mit unserer Antwort auf Ihre Beschwerde nicht zufrieden sind, haben Sie jederzeit das Recht, Fragen oder Beschwerden bei einer zuständigen Datenschutzbehörde vorzubringen.

Wir werden angemessene Schritte unternehmen, um Ihre Identität zu verifizieren. Wenn Sie ein Konto bei uns haben und Ihr IT-Administrator eine Registrierung vorgenommen hat, können wir Sie über Ihr Login bei Ihrem Konto verifizieren. Wenn Sie kein Konto bei uns haben, können wir Sie auffordern, zusätzliche Informationen zur Verfügung zu stellen, anhand derer wir uns von Ihrer Identität überzeugen können. Sie können einen Stellvertreter bevollmächtigen, in Ihrem Namen eine Anfrage an uns richten, und wir werden die Identität Ihres Stellvertreters oder Bevollmächtigten überprüfen, indem wir entweder eine Bestätigung von Ihnen oder Dokumente anfordern, die die Berechtigung des Vertreters belegen, in Ihrem Namen zu handeln.

Bestimmte personenbezogene Daten können nach geltendem Recht von solchen Anfragen ausgenommen sein. Wir benötigen bestimmte Arten von personenbezogenen Daten, damit wir Ihnen das Produkt und die Services zur Verfügung stellen können. Wenn Sie uns bitten, diese zu löschen, können Sie möglicherweise nicht mehr auf unser Produkt und unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen.

Wenn Sie diese Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter https://www.vestigas.com oder per E-Mail an info@vestigas.com.

VIII. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen

Um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, verwenden wir physische, elektronische und verwaltungstechnische Hilfsmittel. Wir werden diese Werkzeuge auf der Grundlage der Sensibilität der personenbezogenen Daten, die wir erheben, verwenden und speichern, und des aktuellen Stands der Technik anpassen. Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit Datenverlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff sowie unbefugter Offenlegung und Änderung zu minimieren.

IX. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie anpassen, um Änderungen in der Gesetzgebung, unseren Unternehmen, unseren Services, unserer Datenerhebung und -verwendung oder Fortschritten in der Technologie Rechnung zu tragen. Unsere Verwendung der von uns erhobenen personenbezogenen Daten unterliegt der Datenschutzrichtlinie, die zum Zeitpunkt der Verwendung dieser personenbezogenen Daten in Kraft ist. Je nach Art der Anpassung können wir Sie über die Änderung durch Veröffentlichung auf dieser Webseite, durch Hinzufügen eines Banners auf https://app.vestigas.com bzw. in der mobilen Applikation oder per E-Mail informieren.

X. Wie Sie uns kontaktieren können

Bei Fragen oder Beschwerden bezüglich unserer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Datenschutzrichtlinie wenden Sie sich bitte an VESTIGAS unter der Anschrift Dorf Zellhub 48, 84307, Eggenfelden, rufen Sie die Telefonnummer +49 89 95893094 an.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner